Urlaub auf Sardinien in 2020? Der aktuelle Stand:

Unseren Beitrag Teilen:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Urlaubssaison steht unmittelbar bevor, in Kürze werden wahrscheinlich die Strände Sardiniens wieder geöffnet. Wann genau das sein wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Christian Solinas, Regierungschef von Sardinien, ist optimistisch, dass die vorgesehenen Schutzmaßnahmen ausreichend sind.

Cala dei Gabbiani – Baunei – 📷 @cristiano.carta

Im Alleingang kann die Mittelmeerinsel jedoch nichts unternehmen: Gemeinsam mit den zuständigen Regierungsstellen in Rom und 19 weiteren Regionen wird die Strategie festgelegt. Alle sind sich aber heute schon einig, dass die Urlaubssaison in ganz Italien in diesem Jahr anders sein wird als gewohnt. Die definitiven Maßnahmen sind noch nicht festgelegt, nachfolgend informieren wir über den aktuellen Stand.

Keine überfüllten Strände auf Sardinien

Trotz Corona möchten Einheimische und ausländische Urlauber auf die sonnenverwöhnte Insel reisen. Als eines der schönsten Ferienziele im Mittelmeer ist Sardinien gerade im Sommer sehr gefragt. 2020 wird das anders sein: Aktuell werden Pläne ausgetüftelt, wie es gelingen kann, ungetrübt Sonne, Meer und Strand zu genießen, ohne anderen Menschen zu Nahe zu kommen. So sind sogar durch Laufstege getrennte Parzellen im Gespräch, die neben Liege und Sonnenschirm über sanitäre Anlagen, Lautsprecher sowie USB-Ladestationen verfügen sollen. Gebucht werden könnte ein solcher privater Strandabschnitt über eine App. 

Spiaggia Li Junchi di Badesi – 📷 @Kaste-Immobilien

Laut Präsident Christian Solinas sollen die Strände ab Montag, den 18. Mai für Sarden wieder geöffnet werden. Hierbei sei es trotzdem von großer Wichtigkeit, Menschenmassen zu vermeiden. Der Präsident verkündigt die Hoffnung, die Insel in der zweiten Junihälfte ebenfalls für Touristen eröffnen zu können. Ein Problem bestünde jedoch in der Kontrolle der unterschiedlichen Maßnahmen. Auf Sardinien gibt es Tausende von Kilometern freier Strände: Wer kontrolliert die Einhaltung der sozialen Distanzierung, falls es Strand-Besucher mit Sonnenschirmen oder Liegestühlen gibt, die nicht wirklich geneigt sind, die Entfernungen einzuhalten? Das Hauptanliegen des Präsidenten ist es daher, ein effizientes System zu finden, das allen Beteiligten Seelenfrieden garantiert.

Einreisebedingungen nach Sardinien in 2020

Während aktuell, um eine Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden, die Insel Sardinien noch komplett abgeriegelt ist, soll der Zugang bald wieder möglich sein. Auch die Einwohner sollen wieder die Möglichkeit haben, sich am Strand und am Meer aufzuhalten. Solange es keinen Impfstoff gibt, sind folgende Vorkehrungen notwendig:

  • Wer nach Sardinien reisen möchte, muss innerhalb einer Woche vor Einreise negativ auf Corona getestet worden sein. Von Touristen wird vor der Einreise sowohl am Flughafen als auch am Fährhafen ein entsprechender Gesundheitsausweis verlangt.
  • Zusätzlich wird bei der Einreise ein weiterer Schnelltest gemacht, dem sich jeder unterziehen muss.
  • Es ist geplant, jeden Besucher zu verpflichten, die Tracking-App auf seinem Smartphone zu installieren.
  • Mindestens bis zum 17. Mai dürfen nur jene Personen nach Sardinien reisen oder ausreisen, die hier entweder einen festen Wohnsitz oder einen anderen triftigen Grund für die Aus- oder Einreise haben. Das kann zum Beispiel eine wichtige Familienangelegenheit oder der Job sein.

Zwar gilt derzeit noch ein totales Verbot, Badeurlaub auf Sardinien zu machen, von dem bisherigen „frühestens August/ September“ möchten die Verantwortlichen jedoch so schnell wie möglich wegkommen.

Wohnsitz auf Sardinien

Falls du eine Immobilie auf Sardinien besitzt, kommt es darauf an, ob diese lediglich wenige Wochen für Urlaub genutzt wird oder ob es sich um einen Zweitwohnsitz handelt. Einwohner und Menschen mit Zweitwohnsitz auf Sardinien werden den Sommer 2020 trotz Corona auf Sardinien verbringen können. Alle anderen Sonnenhungrigen sollten aktuell noch vorsichtig mit Buchungen von Unterkunft, Flug oder Fähre sein.

Villa in Santa Teresa Gallura – 📷 @Kaste-Immobilien

Es ist anzunehmen, dass in absehbarer Zeit weitere Informationen veröffentlicht werden. Hoffen wir, dass die Sommersaison 2020 auf Sardinien nicht ganz verloren ist. Passt auf euch und eure Mitmenschen auf und verfolgt weiterhin aufmerksam alle Neuigkeiten zu dem Thema. Wir wünschen einen fröhlichen Sommer 2020, ob auf Sardinien oder in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar