Diese Top 5 Strände um Cagliari sollte jeder einmal besucht haben

Unseren Beitrag Teilen:
  • 5
  • 2
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    7
    Shares

Die wichtigste Stadt Sardiniens und ihre malerischen, alten Stadtviertel mit großem kulturellen Reichtum laden zum Staunen ein. Dabei stehen die Naturschauspiele in nichts nach. Das wunderbare Meer, das Cagliari umspielt hat einige tolle Küstenabschnitte zu bieten.🌊
Wir präsentieren die Top 5 Strände, die jedes Meerliebhaber-Herz höher schlagen lassen! 💓

1. Timi Ama Beach

Vielleicht der schönste Strand von Villasimius. Von Cagliari aus ist der Weg eine wahre, traumhafte Panoramastrecke, die zum anhalten und bestaunen einlädt, ehe man am eigentlichen Ziel ist: Ein weißer Strand mit kristallklarem Wasser, der einmalige Felsformationen bietet die zum Schnorcheln einladen, eine Lagune, in der man Flamingos beobachten kann und ein flach abfallender Strand in dem Groß und Klein lange baden und staunen können.🥽🐠

Timi Ama Strand – 📷 @lucckass87

2. Poetto

Ein weicher, sich über 8 km erstreckender Sand- und Stadtstrand der von einem Geh- und Radweg gesäumt wird und von Cagliari aus gut erreichbar ist. Zahlreiche Parkplätze, Bars und Orte zum Einkehren sowie die gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln erklären das hohe Besucheraufkommen, dieses stadtnahen Strandes der sich in den Nachtstunden von seiner pulsierenden Seite zeigt.

Poetto: 8 km langer Sandstrand – 📷 @gianfrenk

Poetto liegt im „Golfo degli Angeli“, dem „Golf der Engel“😇: eine malerische Bucht am Rande des tyrrhenischen Meeres, die ihren Namen durch eine Legende erhielt, nach der Gott diesen Golf den Engeln zur Verfügung gestellt hat. Dies hat den Teufel auf den Plan gerufen, der sich auf dem Berg niederließ: so erhielt dieser daraufhin den Namen des „Teufelssattels“.

Idylle am Poetto Strand – 📷 @__lally__

3. Su Giudeu

Feinster, weißer Strand ummantelt von Dünen, die eine Höhe von bis zu 20 m erreichen und kristallklares Wasser laden ein, einen Blick auf die uralten Ginsterbüsche zu werfen die diese Zone komplett übersäen. Eine Salzwasserlagune, ein großes Wassersportangebot sowie eine vorgelagerte Insel (zu Fuß gut zu erreichen) bietet für Jung und Alt, alles, was das Herz begehrt.🏄🏝️ Einer der schönsten Strände am Mittelmeer.

Strand Su Giudeu – 📷 @alessandroorru

4. Tuerreda

Karibikflair macht sich an diesem Traumstrand breit und der Sand mutet fast schon pulverartig an. Das kristallklare, tiefblaue Wasser zieht den Blick schon von der Panoramastraße auf sich und für viele Besucher gilt dieser Strand als der schönste der Insel.🙌 Er landet also mit großer Regelmäßigkeit in entsprechenden Ranglisten. Ein Geheimtipp ist der Strand somit vermutlich nicht mehr.

Karibikflair am Tuerredda Strand – 📷 @sugar_micee

5. Solanas

Eine dichte Vegetation, die den grobsandigen Strand einrahmt und einmaliger Komfort mit Sonnenschirmen und Liegen, sowie eine Bar, ein Restaurant und ein großer Parkplatz kennzeichnen Solanas. Dieser Strand ist besonders bei Surfern sehr beliebt, da eine dort ansässige Windsurfschule Kurse, Materialverleih und Stand Up Paddling anbietet.🏄

Solanas Strand – 📷 @przemekprzemko

Solanas ist außerdem bekannt für seine hohe Badesicherheit: alle 250 m sind Notrufsäulen angebracht, über die man bei am Strand stationierten Rettungsdiensten Hilfe anfordern kann. Außerdem sind von Juni bis September Rettungsschwimmer vor Ort und überwachen den Badestrand. Ein gut ausgestatteter, sicherer Badestrand mit einem besonderen Flair.

Vogelperspektive auf die Landschaft – 📷 @massimiliano_leoni

Wir hoffen, wir haben dich auf den Geschmack gebracht. Wenn du also planst Cagliari zu besuchen, dann sollten die oben genannten Strände auf deine Must-See-Liste wandern!

Schreibe einen Kommentar